Sehenswertes rund um den Veranstaltungsort

Das Emmental

hat weit mehr zu bieten wie Löcher in gutem Käse.  Das ganze Tal ist ein Paradies für Velo- und Wanderfans und es gibt wunderschöne Wege für unsere Oldtimer. Saftige grüne Hügellandschaften sind hier überall zu finden. Die Einzugsgebiete der beiden Flüsse «Emme» und «Ilfis» sowie das Hohgant-Gebirge bis Burgdorf umfasst das Tal. Die grössten Ortschaften sind Langnau und Sumiswald.

Köstlichkeiten wie der kunstvoll geflochtenen «Anke-Züpfe» (Butter-Zopf), die süsse «Merängge mit Nidle» (Meringues mit Rahm) bis zu vielen verschiedenen Käsesorten, hier kommen Gourmets auf ihre Kosten.

 

In Affoltern i.E. findet ihr eine der bekanntesten Schaukäserein, ein Besuch lohn sich auf jeden Fall. https://www.emmentaler-schaukaeserei.ch/

 

Ganz in der Nähe befindet sich die "Luege" bei gutem Wetter kannst du in 17 Kantone schauen. Von hier hast du die Weitsicht über das Napfgebiet. Der Napf ist mit 1406 m ü. M. der höchste Gipfel des Napfberglandes in den Emmentaler Alpen der Schweiz. 
https://www.lueg.ch/lage

 

In Trubschaen befindet sich die Kambly Erlebnisfabrik. Hier gibt es wunderbares Feingebäck mit einem Werksverkauf. Kleine Mitbringsel für zu Hause, zuvor natürlich im Laden probiert. 
https://www.kambly.com/de/ausflug/678/Kambly-Erlebnis.htm

 

Auch findet ihr im Emmental unzählige kleine Museen, wie das Chüechlihus in Langnau. Ob das ein Ziel für euch wäre? Weitere Museen findet ihr unter:
https://www.regionalmuseum-langnau.ch/

 

Signau sicher eines der schönsten Dörfer im Emmental Ist ebenso einen Besuch wert, wie der nahegelegene Aussichtsturm im Gauchernwald (Chuderhüsiturm), bei Röthenbach. Der fast 40 Meter Hohe Turm, zu erklimmen über 195 Stufen, bietet einen atemberaubenden Blick vom Juragebirge bis zu den Alpen. Zu empfehlen in den frühen Morgenstunden oder zum Sonnenuntergang. Die Sicht ist zu diesen Tageszeiten am klarsten. 
https://www.signau.ch/freizeit/tourismus/sehenswuerdigkeiten.html
https://www.roethenbach.ch/freizeitkulturtourismus/sehenswuerdigkeiten

 

Schloss Trachselwald liegt direkt neben unserem Veranstaltungsort. Im 12. und 13. Jahrhundert von Freiherren erbaut, thront das Schloss hoch über dem Emmentaler Dorf Trachselwald. Der Schlosshof und der Schlossgarten sind öffentlich zugänglich.
https://schloss-trachselwald.ch/de/

 

Als letztes Ausflugsziel im Emmental möchte ich euch den Mutzbachfall vorstellen. Mit 14 Metern Höhe der höchste Wasserfall im Emmental. Mit eine 30-minütigen Wanderung, teilweise auf dem Amiet-Hesse-Weg, vom Parkplatz Riedtwil aus über einen angenehmen Laufweg gut zu erreichen. Aud dieser Tour zum Wasserfall liegt etwas verborgen die Mutzbachhöhle mit Wasserlauf. (gutes Schuhwerk wird hier empfohlen). 
Rundtour von Riedtwil zum Mutzbachfall • Wanderung » outdooractive.com

 

Ferien - Die Schweiz ein einziger Outdoorspielplatz

Gutes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung, sowie Sonnencreme empfohlen, auf den Bergen ist je nach Höhe noch Schnee und es ist kalt. Ebenso kalt ist es in Höhlen und Gletscherschluchten.

Ich lebe fast 20 Jahren in der Schweiz und habe trotz vieler Ausfahrten mit dem Opel GT-Club Schweiz noch lange nicht alles gesehen. Die vielen Bahnen, ob Zahnrad, Seilbahn oder Capriobahn, oder zu Fuss, es gibt so viele Möglichkeiten die Gipfel zu erklimmen und die wunderschöne Natur auf sich wirken zu lassen. Von atemberaubenden Seen mit mediterranem Klima bis hin zu schroff kargen Felslandschaften hier liegt alles dicht beieinander. Die Pässefahrten sind ebenfalls sehr schön, aber für das ein oder andere Vergnügen muss das Auto stehen belieben. 

Auf dem folgenden Link findet ihr alle Pässe der Schweiz
https://www.paesse.info/alpen-paesse-schweiz/

 

Panoramastrasse

Ein Weg aus dem Emmental führt über die Panoramastrasse des Glaubenbielenpass. Am Ende der Strasse gibt es viele Wege weiter zu fahren. Beginnen wir mit dem 

 

Kanton Bern - Berner Oberland

Karte Berner Oberland

Im Berner Oberland findet ihr den Brienzer und Thunersee. Auf einer Seite des Thunersees befinden sich die St. Beatus Höhlen welche besichtigt werden können. Auf der anderen Seeseite bei Spiez befindet sich der Reichenbachfall (mit der Absturzstelle von Sherlok Holmes). 
https://www.beatushoehlen.swiss/de/
https://www.grimselwelt.ch/bahnen/reichenbachfall-bahn/

Zwischen dem Thuner- und Brienzersee findet ihr Interlaken. Thun und Interlaken sind sehr schöne Städtchen und eine Pause wert. Bei Brinz fährt euch ein historischer Dampfzug auf das Brienzer Rothorn, oder eine Schiffahrt bis Giessbach, von dort weiter mit der Standseilbahn zu den Wasserfällen. Von Interlaken geht es Richtung Lauterbrunn nach Grindelwald, hier lohnt es sich für Bergbegeisterte einen längeren Stopp einzulegen. Eiger, Mönch und Jungfrau sind direkt mit dem Eiger Express zu erreichen. Für Zugbegeisterte gibt es auch eine Zahradbahn.

 

Wer das Jungfraujoch besuchen möchten mit einem Blick auf den Aletgletscher (mit 22 KM länge der grösste Gletscher der Alpen) sollte sich vorher Karten reservieren. Das alleine ist bereits ein Tagesausflug. Von Lauterbrunn fliegen Helikopter welche die Berge umfliegen. Aber Grindelwald hat noch mehr zu bieten, wie zum Beispeil den Grindelwaldfirst.
https://grindelwald.swiss/de/sommer/

In der Region gibt es verschiedene Gletscherschluchten zu besichtigen, wie der Grindelwaldgletscher, oder bei Meiringen die Aareschlucht, welche vom Aaregletscher geformt wurde. Sowie oberhalb von Meringen die Gletscherschlucht Rosenlaui. Wer gut zu Fuss ist (und kein Nebel hat) kann etwas weiter oben eine Blick auf den Gletscher werfen.


https://aareschlucht.ch/de
https://www.rosenlauischlucht.ch

Von Spiez aus (am Thunersee) geht es Richtung Kandersteg. Alleine auf dieser Streck gibt es wieder unzählige Möglichkeiten. Zum ersten der Niesen, mit seiner längsten Standseilbahn der Welt. Der Blausee, ein schöner Ausflug ausserhalb der Ferienzeit.
https://www.blausee.ch

Von hier aus nach Kandersteg, die Verbindung mit dem Autozug nach Goppenstein, direkt in den

 

Kanton Wallis

Im Wallis lohnt sich ein Ausflug in den Dorfkern von Bellwald, dieser besteht aus typischen Wohnhäuser, Speicher, Stellscheunen und Stadel. Eine im Wallis charakteristischen Haufensiedlungen. 

Leukerbad mit seinen Thermalbädern, Sion und seine Schlösser, Champex-Lac (das kleine Kanada der Schweiz). Der unterirdische befahrbare See von St-Léonard mit kristallklarem Wasser. Zermatt, die autofreie Stadt mit der Gornergratbahn und Blick auf das Matterhorn. Der Aletschgletscher, das kleine Matterhorn. Das Wallis hat eine Menge zu bieten.

 

 

Kanton Jura

Kanton Luzern

Kanton Nidwalden