Dachverband

Interviews 2014

Vom Dachverband 

Olaf Moldzen - 1. Vorsitzender

Land:

Deutschland

Mail: 

 olaf@opelgt-dv.org

Club:       

Alt Opel IG e.V. - Typgruppe Opel GT

Seit wann fahre ich GT:

Nach Schlüsselerlebnissen in der Kindheit beschäftige ich mich seit Sommer 1987 intensiv mit dem GT. Von da an gab es kaum wichtigere Dinge in meinem Leben. Am Anfang habe ich nur geschraubt. Zum ersten Mal im eigenen GT gefahren bin ich im April 1989.

Faszination GT:

Die Form und die Designdetails, die ihn so einmalig machen.

Beschreibe den Dachverband:

Gemeinschaft und Interessenvertretung der europäischen GT Clubs, quasi das Parlament der GT-Szene. Inzwischen auch ein großer Kreis von Freunden, die das gemeinsame Hobby teilen.

Aufgabe im Dachverband :

1. Vorsitzender, wobei ich diese Bezeichnung nicht mag und nicht benutze. Ich bevorzuge die Bezeichnung: Mitglied des Vorstandes, auch um als Team aufzutreten. Zusammen mit Louis das Gesicht und Sprachrohr dieser einmaligen europäischen Szene.

Zukunft Dachverband / GT:   

Weiterhin die Gemeinschaft zwischen den europäischen Clubs zu stärken und zu fördern. Die inzwischen sehr guten und für uns wichtigen Beziehungen zu Opel weiter zu pflegen. Das die Szene lebt und auch in Zukunft immer Pfingsten ein Europatreffen stattfindet.

Louis van Steen - 2. Vorsitzender

Land: Niederlande
Mail:  louis@opelgt-dv.org 
Club:        Opel GT Club Nederland

Seit wann fahre ich GT:

Entdeckt habe ich den GT 1984. Ab 1985 im Niederländischen Club eingestiegen und seit 1986 im GT unterwegs. 1988 der erste eigene GT/J gekauft und ab 1998 unterwegs im eigens importierten US GT. GT Schrauben und fahren langweilt nie.
Faszination GT: Das Design der GT habe ich in den 80er entdeckt und die fasziniert heute noch. Das ist Zeitlos. Es ist eine Geschichte an dem wir heute noch viel entdecken und selbst hinzufügen.
Beschreibe den Dachverband:

Eine internationale Organisation zur Interessenvertretung, Kontaktbildung und Belebung des klassischen Opel GT.

Aufgabe im Dachverband : 2. Vorsitzender
Als Mitglied im Vorstand arbeiten wir als Team zusammen um das Dachverband und die Opel GT Szene zu fördern.
Zukunft Dachverband / GT: Weiterhin die (Europäischen) GT-Besitzer/Clubs vereinen und vertreten. Den GT weiter unter den Augen des grossen Publikums zu bringen. Die Arbeit unserer Vorgänger im Dachverband fortsetzen und in Zukunft an unsere Nachfolger zu übergeben. „Zusammen kommen wir weiter.“

Olaf Decker - Kassenwart

Land: Deutschland
Mail:  olaf-sued@opelgt-dv.org
Club: GT Passion
Seit wann fahre ich GT: Meinen GT habe ich seit 2012. Aber bereits in den80er Jahren bin ich durch Freunde mit der GT-Szene in Berührung gekommen. Diese Zeit habe ich in positiver Erinnerung gehalten.
Faszination GT:

Opel GT - einfach nur schön und im wahrsten Sinne des Wortes eine Design-Ikone, die zu dem noch sehr viel Spaß beim Fahren bereitet. Zudem einmalig, was auch daran liegt, dass es keinen Vorgänger und Nachfolger gab.

Die positiven Reaktionen der Leute, wenn sie einen GT sehen, und die Gespräche, die sich hieraus ergeben, bestätigen mich darin, dass ich das richtige Auto fahre und mich in der richtigen Szene bewege.
Beschreibe den Dachverband:

Ein toller und wichtiger Zusammenschluss von Clubs und Fördermitgliedern aus den verschiedenen europäischen Ländern. Der Dachverband ist für mich der Repräsentant der GT Szene und kann durch die Clubs und Fördermitglieder Dinge erreichen, die ansonsten schwierig wären, z.B. Messeauftritt TechnoClassica, Kontakt zu Opel, etc.

Für mich lebt der Dachverband die europäische Idee.
Aufgabe im Dachverband : Kassenwart
Zukunft Dachverband / GT:

Die steigende Zahl der Fördermitglieder und die Vielzahl der Clubs ist für mich ein Symbol dafür, das die Idee des Dachverbands gut und richtig ist. Dieses sehe ich auch in der Anzahl der Länder, aus denen die Mitglieder kommen, zusätzlich bestätigt. Ich glaube, dass auf diesem Weg noch einiges erreichbar ist und für die GT Szene Türen geöffnet werden können.

Die Ausrichtung des Eurotreffens 2015 durch den Dachverband und der GrandTour in 2018 zeigt auch, dass er konkrete Dinge für die GT- Gemeinschaft schaffen kann.

Thorsten Fiedler - Schriftführer

Land: Deutschland
Mail:  torsten@opelgt-dv.org
Club:        Opel GT Club Braunschweig e.V.
Seit wann fahre ich GT:

1989

Drei Jahre zuvor sprach mein Vater beim vorfahrt gewähren für einen GT den folgenschweren Satz:
„Wäre das nicht ein Auto für Dich!“
Faszination GT: Wenn man dem GT in die Augen schaut, kann man gar nicht anders als dieses Auto fahren zu wollen, auch oder gerade wenn diese gerade geschlossen sind!
Beschreibe den Dachverband: Interessenvertretung der europäischen GT Enthusiasten. Hat sich von einer Treffenvergebeorganisation besonders in den letzten Jahren zu einer echten Interessenvertretung entwickelt. Mit den Sitzungen bietet der Dachverband das Plenum für die GT Szene mit inzwischen vielen Freunden.
Aufgabe im Dachverband :

Schriftführer

Wir im Vorstand verstehen uns als Team um die Geschicke des Dachverbandes zu leiten und zu moderieren.
Offizielle Bezeichnung: Schriftführer

Zukunft Dachverband / GT:    möglichst Einbindung aller und nicht nur vieler GT Clubs; Mit dem Beitritt der Entraide Opel GT 1900 sind nur noch 30 % der Mitglieder deutschsprachig, daraus erwächst die Herausforderung die Sprachbarriere zu minimieren.

Christoph Baur - E-Medien

Land: Deutschland
Mail: 

stefan@opelgt-dv.org 

Club:        GT-Club Südwest
Seit wann fahre ich GT: 2005
Faszination GT: Als kleiner Junge hatte ich ein GT-Modell von Gama, die Klappscheinwerfer haben mich damals schon fasziniert.
Als Führerscheinneuling war dann erst mal der Manta das Traumauto, aber irgendwann hat mich der GT wieder eingeholt und wurde dann spontan im Maßstab 1:1 gekauft....
Beschreibe den Dachverband: Gemeinschaft der GT-Besitzer, nicht nur in Deutschland, sondern über die Grenzen hinaus.
Aufgabe im Dachverband : Berichte und Informationen aus der GT-Szene über die Homepage und Facebook bereitzustellen. www.opelgt-dv.org
Zukunft Dachverband / GT:    und Aktivitäten innerhalb der Szene pflegen und bewahren, neue Kontakte ermöglichen.